2 Antworten auf „Fastenzeit 2022“

  1. Ostern, Auferstehung, Amtskirche, Konservative in der Kirche,
    nach all den Skandalen in der Kirche und den Belehrungen von der Amtskirche kommen den noch Verbliebenen in der Kirche immer mehr Zweifel, wo denn die Auferstehung noch stattfindet. Gestern war ich zu einer Trauerfeier bei der auch kein Priester die Feier geleitet hat.
    Möglicherweise liegt es hier auch an der Entfremdung von der Kirche und auch an der Darstellung mit welchen zum Teil weltfremden Ansprachen der Glauben, auch an die Auferstehung vermittelt wird. Dabei gäbe es sicherlich genügend Beispiele die Auferstehung zu vermitteln.
    Vielleicht machen es sich die Menschen auch mit eigenen Rechthaberei und der Bestimmung über Andere sehr leicht und lassen keine Entfaltung / Auferstehung anders Denkender zu. Damit wird jeder der eine andere Meinung hat, einfach aus der Lebensumgebung gelöscht und die bis dahin guten Begegnungen gibt es nicht mehr.
    Wenn ich die Auferstehung auch mit ehrlichen, dauerhaften menschlichen Erlebnissen und Begegnungen gleich setze, dann gibt es auch in der heutigen Zeit eine Auferstehung von
    den Toten die noch leben und von denen die nich mehr unter uns sind.

    1. Herr Roenbaum hat die derzeitige desolate Situation der Kirche sehr zutreffend beschrieben und leider gibt es auch keine realistischen Prognosen, dass sich daran in absehbarer Zeit etwas Entscheidendes ändern könnte!

Schreibe einen Kommentar zu Jakob Rosenbaum Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.